Wie alles begann

Aus erholsamen Ferien in 2005 wurde eine Mission...

Als Yvonne Fiedler 2005 nach Spanien fuhr, ahnte sie nicht, dass der Anblick dieses Elends ihren Ferientraum in einen Albtraum verwandeln würde. Anstatt sich die Nächte um die Ohren zu schlagen, setzte sie sich vor den Computer und wollte mehr wissen.

Was sie erfuhr, weckte in ihr den Entschluss, selbst aktiv zu werden. Zurück in der Schweiz, begann sie, Material für einen ersten Warentransport zu sammeln. Nebst dem Hausieren galt es, Freunde einzuspannen, Kontakte mit Gleichgesinnten zu knüpfen und immer wieder den Schreckensbildern die eigene Vision entgegenzusetzen.

Das war die Zeit zu der alles seinen Anfang nahm.