Hundevermittlung

Karcsi-2

Geb.: 01.11.2010
Höhe: 40 cm
Gewicht: 15 kg
Rasse: Mix
Status: zur Vermittlung
Ort: Pflegeplatz (Schweiz)

Karcsi und Rabi wurde am 15.11.2016 von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben, weil er sich nicht mehr um sie kümmern konnte. Wie ihr Leben vorher ausgesehen hat, wissen wir leider nicht, doch beide Hunde sind total durch den Wind und haben Angst. Sie sitzen in ihren Hundehütten und kommen nur raus zum Fressen, wenn niemand zugegen ist.

Einige Zeit ist vergangen und Karcsi und Rabi machen langsam, kleine Fortschritte. Sie sind nach wie vor ängstlich und unsicher, aber fassen langsam zu der Pflegerin Vertrauen und lassen sich streicheln. Geniessen können sie es aber noch nicht. Ebenso fühlen sie sich im Tierheim überhaupt nicht wohl und diese Situation verängstigt sie noch mehr. Das an der Leine laufen klappt solala, sie sind weiter am Üben und daher sollte im neuen Zuhause ein gut eingezäunter Garten vorhanden sein. Ihre neuen Menschen sollten sie behutsam an die alltäglichen Dinge des Lebens heranführen und ihnen Sicherheit geben. Mit ihren Artgenossen kommen sie gut klar und ein gelassener, erfahrener Zweithund wäre vielleicht eine grosse Hilfe für Karcsi und Rabi, um im neuen Leben langsam Fuss zu fassen.


Für unsere sensiblen Hundemänner Karcsi und Rabi suchen wir ein einfühlsames, ruhiges und verständnisvolles Zuhause, bei lieben Menschen die sie so nehmen und lieben wie sie sind. Wo sie ihr Tempo selber bestimmen dürfen und wo sie zu nichts gezwungen werden. Wir sind sicher, Karcsi und Rabi werden schnell merken, dass ein Zusammenleben mit geduldigen Menschen sehr schön sein kann und sie werden dann langsam ihre Herzen öffnen und treue und anhängliche Begleiter werden. Viele andere ängstliche Hunde haben es uns schon gezeigt, dass es mit Geduld und Verständnis geht und rennen heute glücklich und unbeschwert durchs Leben.


Welche lieben Hundefreunde geben Karcsi und Rabi eine Chance?

Karcsi und Rabi müssen nicht zusammen vermittelt werden.


Update vom 21.03.2017: Mariann, eine Tierheimmitarbeiterin hat sich vor einiger Zeit dieser schüchternen Hunde angekommen. Und alle machen wunderbare Fortschritte, allen voran Rabi. Zu Mariann haben sie ein tolles Vertrauensverhältnis aufgebaut und es zeigt, dass Bélu, Rabi, Karcsi-2 und Chuck, durchaus in der Lage sind, uns Menschen zu vertrauen, wenn man ihnen genug Zeit gibt, wenn man bereit ist, Geduld, Verständnis und Arbeit in sie zu investieren, an sie glaubt und ihnen eine Chance gibt. Sie geben es einem vielfach zurück und es lohnt sich allemal. Wo sind die Menschen, die genau so einem Vierbeiner ein Zuhause schenken möchten?


Karcsi kommt am 24.08.2017 auf eine Pflegestelle in der Schweiz


Pflegebericht vom 11.09.2017: Karcsi ist ein unkomplizierter, liebenswerter und extrem verschmuster Schatz auf 4 Pfoten. Er war von Anfang an stubenrein, läuft schon super an der Leine, fährt problemlos Auto, verträgt sich gut mit seinen Artgenossen und liebt die Menschen. Karcsi braucht kein Fitnessprogramm mehr, geht aber gerne auf gemütliche Spaziergänge. Im Haus ist Karcsi sehr ruhig und schläft viel.

Ein Bluttest zeigte Mikrofilarien an, die nun mit Advocate spot on behandelt werden.

Wir sehen für Karcsi ein Zuhause in allen Konstellationen, in einer Familie, bei einer Einzelperson, auch eine ältere Person. Ob es Artgenossen hat im neuen Zuhause, ist Karcsi egal. Er kommt gut mit ihnen aus, da er aber so menschenbezogen ist, kann er auch ohne.... Karcsi eignet sich auch als Anfängerhund.


Ein grosser Dank an Judith Browne für die Übernahme der Patenschaft!





Karcsi-2-1Karcsi-2-3Karcsi-2-5Karcsi-2-6Karcsi-2-7Karcsi-2-10Karcsi-2-11Karcsi-2-12Karcsi-2-13Karcsi-2-14Karcsi-2-15Karcsi-2-16Karcsi-2-17

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 5.